Zurück aus Costa Rica

Die LIBERTYBIRD Reise durch Costa Rica war aus zwei Gründen für alle ein grosser Erfolg.
Wir konnten nach einer sehr langen Durststrecke endlich wieder einmal eine Reise durchführen. Unser Reisepersonal, die mitgereisten Kunden aber auch alle damit betroffenen örtlichen Personen, Hotels und Guides haben dies mit grosser Freude angenommen und sehr geschätzt. Zum anderen konnten wir wieder einmal erfolgreich 378 (!) Vogelarten beobachten. Die meisten der gewünschten Zielarten wie: Snowcap, Sunbittern, Suncrebe, Quetzal, King Vulture, Purple-throated Fruitcrow und Three-wattled Bellbird, entdeckten und beobachteten wir ausgiebig. Wunderbares warmes Wetter, schöne Landschaften, ausgezeichnetes Essen und sehr gut organisierte Sicherheitsvorkehrungen, machten diese Reise so einzigartig.
Wir fühlten uns sicher und waren gut aufgestellt.

Aufgrund der grossen Nachfrage und der in Costa Rica herrschenden guten Reisebedingungen, werden wir nochmals eine Herbstreise einplanen.
Letzte aktuelle Meldung
Ab dem 01. August 2021 brauchen Touristen, die schon mit Moderna, Biontech, Astra Zeneca oder Johnson & Johnson (Janssen Cilag) geimpft sind, nur Ihren Impfpass als Nachweis beim Ausfüllen des Gesundheitspasses hochzuladen und können damit einreisen. Geimpfte brauchen somit keine Reisekrankenversicherung mehr nachzuweisen.


Start am 9. November 2021 https://liberty-bird.ch/tours_post/costa-rica-2/
Reservationen nehmen wir gerne entgegen. libertybird@nature-team.ch

Eine Kurzreise in unserer Schweiz………

Genf «Der Biodiversitätshotspot»

Ein grosses Anliegen war es, in dieser reisearmen Zeit in der wir uns nun seit über einem Jahr befinden, etwas anzubieten, was die Freude zum Naturgeniessen und Vögel beobachten stärken sollte.
So war es nicht verwunderlich, dass wir mit den kurzfristig organisierten Kurzreisen so einen Erfolg feiern durften. Wir werden sie alle wiederholen.

Die LIBERTYBIRD – Reise nach Genf bewies, dass man auch in der Schweiz eine vielfältige Diversität erleben kann. Der erste Stopp war in Préverenges am Genfersee. Die seit 2001 aufgeschüttete «Île aux oiseaux» bleibt immer noch ein Hotspot für Limikolen und Seeschwalben. Bei ausgezeichneten Wetterbedingungen sahen wir einen Knutt im Brutkleid, Rotschenkel und Flussuferläufer. Nebst den hier brütenden Flussseeschwalben waren Raubsee- und Trauerseeschwalben als Durchzügler anwesend.

Exkursion im Gebiet «Moulin-de-Vert», einem Mosaik aus Auenwald, Wasserflächen und offener Landschaft, so wie der Champagne genevoise, mit der wunderbaren, aufgewerteten Kulturlandschaft, belohnte uns mit einigen tolle Beobachtungen.  So konnten wir viele seltene Brutvögel wie Turteltaube, Pirol, Bienenfresser, Neuntöter, Dorngrasmücke, Orpheusspötter oder Grauammer ausgiebig beobachten. Doch nicht nur Vögel, sondern auch Reptilien begleiteten uns durch dieses verlängerte Wochenende: Bei sagenhaften 7 Arten hatten wir das Glück, diese anzutreffen inklusive der seltenen Zorn- und Äskulapnatter. Die Reise gestaltete sich so spannend und abwechslungsreich, dass wir beschlossen, sie im nächsten Jahr zu wiederholen.

Lieber Reisefreund

Wir sind umgezogen! Neu finden Sie uns direkt im Herzen von Bern.

Integriert bei Globetrotter Tours AG
Nature Team, Desert Team, Ayurveda Team
Neuengasse 30
CH-3001 Bern


Wir hoffen, dass auch Sie sich Ihr Reisefieber bewahren und freuen uns, wenn wir Sie in naher Zukunft wieder an die Orte dieser Welt bringen dürfen, wo Ihr Herz und Ihre Seele schon jetzt sein möchten. Lassen Sie uns an Ihren Reiseplänen teilhaben. Unsere Reiseberaterinnen prüfen laufend die aktuellen Gegebenheiten an den Destinationen und beraten Sie gerne zu den aktuellen Reisemöglichkeiten.

Wir danken Ihnen für Ihre Treue und wünschen Ihnen viel Glück, Erfolg sowie Gesundheit im neuen Jahr.

Herzliche Grüsse

Mario Camici und das ganze Team

Im Fokus

„Umweltfreundliches Reisen ist uns ein grosses Anliegen“

Reisen, deren Ausgangspunkt einfach mit der Bahn oder mit dem Gemeinschaftsbus erreichbar sind, oder bei denen Bahnfahrten im Land sinnvoll sind, werden mit dem Piktogramm gekennzeichnet.
Zudem helfen wir Ihnen sehr gerne bei Destinationen die – allerdings mit grösserem Zeit- und Kostenaufwand – mit ÖV erreichbar sind, rechtzeitig zur Gruppe vor Ort zu stossen insbesondere: Bulgarien, Donaudelta, Portugal, Estland, Basilikata, Finnland, Norfolk, oder Litauen.