Slide Slide Slide

Zurück aus Finnland und dem Varanger

Schier unendliche Wälder, ungezählte Seen, arktische Weite und Mitternachtssonne. Dies sind nur einige der landschaftlichen Highlights auf unserer Reise nach Finnland/Varanger. Daneben gab es eine grosse Anzahl ornithologischer Leckerbissen: Insgesamt fast 190 Arten und praktisch alle typisch nordischen Arten konnten wir auf unserer Reise beobachten, von Blauschwanz über Unglückshäher bis hin zu Hakengimpel und Gerfalke. Nicht zu vergessen 8 (!) Eulenarten und ständige Begleiter wie Karmingimpel oder Bruchwasserläufer. Daneben boten sich für mitteleuropäische Augen ungewohnte Anblicke von Pracht- und Sterntaucher, Falkenraubmöwe, Pfuhlschnepfe und Odinshühnchen im Prachtkleid.

Wir diskutierten lange und ausführlich, welche Art nun die „tollste“ der Reise war und konnten uns doch nicht entscheiden – zu viele schöne Beobachtungen waren es. Selbst allgegenwärtige Arten wie Singschwan hatten ihren Reiz, hallten ihre Rufe in der Morgensonne durch den feinen Nebel über den Seen. So genossen wir auf dieser Reise vom fast schon mitteleuropäischen Helsinki bis in die norwegische Arktis alle Beobachtungen und konnten uns kaum sattsehen an den Wundern der Natur. https://liberty-bird.ch/galerie-2/?gallery=1824

Zurück aus dem Po Delta

Das war mal wieder eine dieser Reisen, welche das Prädikat, Genussreise verdient. Hervorragendes Wetter, ausgezeichnete Stimmung und kulinarische Entdeckungen gaben dieser Frühlingsreise den verdienten Rahmen.
Unser Ziel, Vögel zu beobachten und dieses riesige Flussdelta näher kennen zu lernen, haben wir trotz den verführerischen Genüssen, erlebnisfüllend erreicht. Nicht weniger als 127 Vogelarten konnten wir auf dieser kurzen Reise beobachten.
Herausragend war dabei ein Kleiner Gelbschenkel, als Amerikanischer Irrgast – viele Rotfussfalken auf dem Durchzug, sieben verschiedene Seeschwalbenarten, herrliche Trupps von Bienenfressern und Blauracken, die wunderschöne und elegante Schwarzkopfmöwe oder der brütende Seeregenpfeifer. https://liberty-bird.ch/galerie-2/?gallery=4261

Zurück aus Kuba

Havanna bot uns einen passenden Einstieg, mit einem eindrücklichen Besuch der Altstadt, den alten amerikanischen Autos, bunten fröhlichen Menschen und gutem lokalen Essen.
Mit 162 gesehenen Vogelarten, davon 24 der 26 Kuba Endemiten, sowie 17 von 18 möglichen Grossen Antillen Endemiten, kehrte kürzlich unsere LIBERTYBIRD Reisegruppe aus Kuba zurück.
Die Einreisebestimmungen, so wie das Herumreisen im ganzen Land sind einfach und unkompliziert. Dies half viel zum Gelingen dieser wunderbaren Reise.
Nebst karibischen bunten Spezialitäten, konnten viele Wintergäste und Amerikanische Durchzügler beobachtet werden.
Weil wir an vielen Orten Privat übernachteten (Casa Particular) bot diese Reise einen ungewohnten intimen Einblick in das Leben der Menschen in den kleinen Dörfern, welches nur wenigen Naturtouristen vorbehalten sein dürfte. https://liberty-bird.ch/galerie-2/?gallery=4041

Im Fokus

„Umweltfreundliches Reisen ist uns ein grosses Anliegen“

Reisen, deren Ausgangspunkt einfach mit der Bahn oder mit dem Gemeinschaftsbus erreichbar sind, oder bei denen Bahnfahrten im Land sinnvoll sind, werden mit dem Piktogramm gekennzeichnet.
Zudem helfen wir Ihnen sehr gerne bei Destinationen die – allerdings mit grösserem Zeit- und Kostenaufwand – mit ÖV erreichbar sind und um rechtzeitig zur Gruppe vor Ort zu stossen, insbesondere: Bulgarien, Donaudelta, Portugal, Estland, Basilikata, Finnland, Norfolk, oder Litauen.